5 Tipps zum Schutz vor Hackern

Werbung

1. Immer aktuelle Updates

Es gibt keine Software auf der Welt ohne Fehler und Sicherheitslücken, denn was von Menschen erstellt wird, kann auch von Menschen geknackt werden. Da Softwareentwickler regelmäßig Fehler in der eigenen Software finden, werde Updates zur Verfügung gestellt, um genau diese gefundenen Sicherheitslücke zu schließen. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, jede Software auf dem aktuellsten Stand zu halten.

2. Legale Software schützt

Heutzutage bietet das Internet alles an was nachgefragt wird. Dabei ist die Nachfrage nach teurer Software besonders hoch und aus diesem Grund wird weitverbreitete Software gerne kostenlos mit einem Crack angeboten. Der Crack sorgt dafür, dass die eigentlich kostenpflichtige Software funktioniert. Viele Hacker bauen in die Cracks aber gleichzeitig auch Viren ein und sorgen dafür, dass die Viren weitverbreitet werden. Aus diesem Grund empfiehl es sich, immer nur legale Software direkt beim Hersteller zu erwerben.

3. Schutzprogramme

Es gibt zahlreiche Programme, die den Computer vor Viren oder Trojanern schützen. Man sollte sich aus diesem Grund immer die neueste Anti-Virus Software laden und auch fortlaufend auf dem aktuellsten Stand halten. Besonders für Personen mit weniger IT-Fachwissen ist es ratsam, eine geprüfte Anti-Virus und Firewall-Software zuzulegen.

4. Downloads

Das Internet ist mit der heutigen Zeit von Breitband-Geschwindigkeiten perfekt für schnelle Download-Geschwindigkeiten. Download-Portale boomen und man kann mehrere Megabyte oder Gigabyte in wenigen Minuten runterladen. Man muss dabei dingend beachten, dass Download nur von seriösen Seiten und wenn möglich ausschließlich von den Original Herstellerseiten ausgeführt werden sollten. Viele unseriöse Download-Portale fügen in den vermeintlich sicheren Download Schadware ein und verseuchen damit den Computer des Downloaders.

5. Social Engineering, E-Mails und Benutzerrechte

Social Engineering wird verwendet, um Zugriffsrechte oder Zugang zu bestimmten Konten zu erlangen, ohne das jeweilige System zu hacken. Einer schlauer Hacker versucht das Passwort vom Benutzer selber zu bekommen. Mit betrügerischen E-Mails oder anderen Methoden sorgt er dafür, dass das Opfer dem Angreifer den Zugriff gibt ohne dass er es merkt.

Kategorie: Allgemein, Tipps und Tricks Tags: hacking, Sicherheit, Tipps

Related Posts

Bookmark and Promote!

Leave a Reply

Submit Comment

© 2016 Idee:Buzz. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.