Die Tücken der Suchmaschinenoptimierung für Blogger

Werbung

Wer gerne schreibt und das Geschriebene auch gerne öffentlich für andere zur Verfügung stellen möchte hat jederzeit die Möglichkeit dies mit einem eigenen Blog zu tun. Blogs kann man kostenlos auf verschiedensten Portalen erstellen und nach nur wenigen Klicks anfangen.

Was bringen einem aber die informativsten und besten Texte wenn sie niemand liest? Sollte man sogar die Absicht haben, mit dem eigenen Blog viele Leser anzuziehen und Geld mit ihm zu verdienen wird man eher früher als später mit der Suchmaschinenoptimierung konfrontiert.

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein sehr umfassendes und dynamisches Thema. Man muss viel Zeit investieren um überhaupt das Grundwissen zu erlangen und darf nicht aufhören sich immer auf dem aktuellen Stand zu halten. Hierbei ist es enorm wichtig auf die Informationen zu achten, die man erhält, denn im Internet kursieren oftmals veraltete oder falsche Informationen bzw. Tipps und Tricks rund um SEO.

Natürlich gibt es auch viele Blogs im Internet rund um die Suchmaschinenoptimierung, auf denen man die Erfahrungen von Experten nachlesen kann. Man sollte einem Blog über Online Marketing und SEO folgen, der regelmäßig von Experten aktualisiert wird und somit auch immer die aktuellsten Regeln bezüglich SEO enthält.

Anfängerfehler vermeiden

Hat man sich erst mal die Zeit genommen und sich in die Suchmaschinenoptimierung eingearbeitet, möchte man sofort mit der Optimierung des eigenen Blogs loslegen. Man fügt Tags in die das Template ein, optimiert Onpage die Seite auf verschiedenen Ebenen und achtet auf Keywords, Überschriften und auf die Texte. Leider macht man hierbei oftmals Anfängerfehler.

Eines der meisten Fehler ist die Überoptimierung, die man einfachen Mitteln von WordPress leicht geschaffen wird. Widget wie TagClouds auf jeder Seite, hohe Keyworddichten und viel zu viele Tags in den Headern sind ein Beispiel dafür. Unterm Strich optimiert man also eher für eine Suchmaschine als für den Leser und das wirkt sich laut Google auch nachteilig auf die Position in den Suchergebnissen der Suchmaschinen aus.

Aus diesem Grund hört die Suchmaschinenoptimierung nie auf und man muss immer darauf achten aktuelle und richtige Informationen zu finden.

Kategorie: Allgemein, SEO, Tipps und Tricks Tags: marketing, Optimerung, seo

Related Posts

Bookmark and Promote!

Leave a Reply

Submit Comment

© 2016 Idee:Buzz. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.