McAfee Secure Computing SafeWord konfigurieren

Heutzutage gibt es nur noch wenige Unternehmen, die kein VPN für Mitarbeiter anbieten, aus diesem Grund ist der Markt für Sicherheitslösungen in Bezug auf Verschlüsselung und Administration sehr stark umkämpft.

Eine sichere Lösung für die einwandfreie und eindeutige Authentifizierung des Mitarbeiters ist McAfees SafeWord. Mit den SafeWord Dongles lassen sich Sicherheitscodes generieren, die dazu dienen, eine sichere VPN-Verbindung mit dem Unternehm herzustellen.

Konfiguration im Active Directory Um einen Dongle einem Mitarbeiter zuzuweisen, muss der Dongle im Active Directory aktiviert und dem Mitarbeiter zugewiesen werden.
Dazu muss man im Active Directory auf der linken Seite aus SafeWord->Rechtklick->Activate Product.

Jetzt muss in der Sicherheitsabfrage der User Name und das Passwort eingegeben werden. Das hat in der Regel der Admin, der mit der Einrichtung des VPNs zu tun hat. Nach dem erfolgreichen Login bei „Token Group ID“ die ID eingeben, die mir den Token mitgeliefert wird. Jetzt ist der Token bereits aktiviert und muss nur noch einem Mitarbeiter im Active Directory zugewiesen werden.

Im Active Directory auf den User doppelklicken, den man mit dem Token verknüpfen möchte, dann auf Reiter SafeWord->“Token Serial Number“ eingeben und mit PIN bestätigen. (Die PI N hat ebenfalls der Administrator). Die Token Serial Number steht auf der Rückseite des Tokens und ist in meinem Fall eine 7-stellige Reihenfolge aus Ziffern und Buchstaben.

Weitere Schritte sind in der Regel nicht mehr nötig.

Kategorie: Allgemein Tags: Dongle, McAfee, VPN

Related Posts

Bookmark and Promote!

Leave a Reply

Submit Comment

© 2016 Idee:Buzz. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.