Medienbeobachtung für den besseren Überblick

Werbung

Die Macht der Medien und die Stimme des Einzelnen sind nachweislich immer wichtiger in der Zeit des Internets geworden und zahlreiche Beispiele bestätigen dies. So werden heutzutage viele Skandale in den Social Media Kanälen viral verbreitet und erhalten viel Aufmerksamkeit aber auch Marketing hat sich bereits auf die sozialen Kanäle spezialisiert und zahlt sich für vielerlei Branchen bereits aus.

Ein Beispiel wie es nach Hinten losgehen kann ist beispielsweise der Burger King Skandal, bei dem aufgedeckt wurde, dass bei einem Franchisenehmer schlechte Arbeitsbedingungen herrschten und die Hygiene nicht beachtet wurde. Die Mediale Verbreitung war enorm und die Burger King Zentrale hat aus diesem Grund nicht nur den Schlussstrich mit dem Beenden der Kooperation gezogen, sondern hat die Sozialen Kanäle für eine Widergutmachung genutzt. Ich selber habe die YouTube-Videos des Burger King Deutschland Chefs gesehen und war positiv beeindruckt. Es kam bei den Menschen an und wurde als Entschuldigung akzeptiert.

Ein weiteres Beispiel ist immer wieder der „Leak“ von neuen Multimediageräten. Mal verliert ein Apple-Mitarbeiter das neueste iPhone-Modell in einer Bar, obwohl es noch nicht auf dem Markt ist und ein anderes Mal wird ein YouTube-Video eines Smartphones der Konkurrenz veröffentlicht, welches auch noch nicht auf dem Markt erhältlich oder sogar noch ein Prototyp ist.

Die virale bzw. mediale Verbreitung zu messen kann sehr schwer und kompliziert sein. Ich habe einen Anbieter gefunden, bei dem all dies für den Anwender leicht dargestellt nachvollziehbar ist. Der Dienst ist zu finden auf www.bluereport.net und nennt sich Medienbeobachtung bzw. Mediamonitoring. Wer wissen möchte wie die Meinung zu den eigenen Produkten oder Dienstleistungen oder sogar die der Konkurrenz ist, kann mit wenig Aufwand verschiedene Kanäle beobachten. Das Monitoring umfasst Web, Social Media und sogar Printmedien.

Rund um die Uhr abrufbar kann man auch von Unterwegs mit Tablett oder Smartphone sämtliche Statistiken und Inhalte einsehen und jederzeit auf dem neuesten Stand bleiben, wenn es um die Meinungen der Medien oder Menschen geht und kann jederzeit auch reagieren.

Wer also viel Wert auf die neuen Medien und deren Meinung legt, ist gut beraten mit einem Dienstleister, der die Überwachung übernimmt.

Kategorie: Allgemein Tags: Mediamonitoring, Monitoring

Related Posts

Bookmark and Promote!

Leave a Reply

Submit Comment

© 2016 Idee:Buzz. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.