Netflix USA freischalten und mehr Serien sehen

Werbung

Netflix hat sich innerhalb kurzer Zeit eine relativ hohe Bekanntheit und gutes Ansehen verdient. Auch ich bin dem Netflix-Wahn verfallen und kann gar nicht mehr ohne. Das dürfte daran liegen, dass man auf bequemste Art und Weise Serien, Filme oder Dokumentationen ansehen kann, ohne dass man stundenlang im Internet suchen, ja sogar warten muss, bis die Folge im Fernsehen erscheint.

Neben den bekannten Serien wie Breaking Bad, Californication oder House of Cards, gibt es auch erfolgreiche Filme wie Der Soldat James Ryan oder Transformers. Mit einem kurzen Login und wenigen Klicks bekommt man die gewünschte Serie oder den Film mit High-Definition Qualität auf den Bildschirm, und das für kleines Geld.

Wem das noch nicht reicht, kann seinen Smart-TV Fernseher und die dazugehörige Netflix benutzen, um die Serien direkt am Fernseher anzusehen, ohne dafür den Computer oder Laptop an den TV anschließen zu müssen. Da Netflix sehr verbreitet ist und viel Wert darauf legt, viele Apps für viele Geräte zu entwickeln und bereitzustellen, kann man für die meisten Geräte auch eine App finden. Das gilt auch für Smartphones und Tablets. Wer kein SmartTV hat, aber auch die umständliche Variante über die Verbindung zum Laptop nicht gehen möchte, kann immerhin einen Amazon FireTV Stick nutzen.

Den FireTV-Stick gibt es bereits für 39 EUR und kann an jeden beliebigen Fernseher mit HDMI-Anschluss angeschlossen werden. Rundum ist Netflix für den durchschnittlichen Serien-Konsumenten wie mich empfehlenswert. Wer aber in Deutschland lebt, kennt die Probleme von unserem sogenannten „Neuland“, denn unsere Gesetze und Richtlinien bremsen Innovationen wie Netflix leider etwas aus. Um das zu umgehen, kann man einfache Tricks anwenden.

Im Beispiel von Netflix ist es beispielsweise das Freischalten von weiteren Serien, die in vielen Ländern bereits gesehen werden dürfen, aber in Deutschland aufgrund der unzähligen veralteten Regulierungen immer erst später gesehen werden können. Um die ganzen #Neuland Probleme zu umgehen, braucht es nur eine einfache VPN-Verbindung in die USA. Dafür gibt es unzählige günstige Anbieter im Internet. Ich habe VyprVPN von Golden Frog getestet und bin positiv beeindruckt. Man kann zwischen verschiedensten Ländern wie USA, Russland, Rumänien, Australien usw. wählen. Darüber hinaus surft man völlig anonym.

Nach der Installation der VPN-Software und der Verbindung mit einer amerikanischen IP-Adresse, kann man wie gewohnt auf Netflix.de gehen oder die App öffnen. Man sieht dann relativ schnell, dass die Vorschläge sich deutlich vom normalen Vorschlag unterscheiden.

Kategorie: Allgemein, Tipps und Tricks Tags: netflix, serien, TV, usa, VPN

Related Posts

Bookmark and Promote!

Leave a Reply

Submit Comment

© 2016 Idee:Buzz. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.