USB und WiFi-Tethering mit Galaxy S2

Durch Tethering Internet in der Bahn

Durch Tethering Internet in der Bahn

Es gab mal Zeiten, da zahlte ich Unsummen für gerade einmal 30 oder 60 Minuten Internetzugang in ICE-Zügen und Bahnhöfen der deutschen Bahn. Beträge, die eindeutig überteuert waren und teilweise keinen bzw. schlechten W-Lan Empfang an Bahnhöfen nicht verhinderten.

Auch nutze ich einige Male den Zugang, OBWOHL ich ein Samsung Galaxy S2 mein Eigen nenne. Rein aus Unwissenheit, hatte ich einfach keine Ahnung was USB-Tethering auf dem Galaxy ist, bis ich mich mal auf die Suche nach einem App begeben habe und dadurch erfuhr, dass
man nicht mal eine braucht, da im Android bereits integriert ist.

Mittels USB-Tethering bzw. der „mobilen Hotspot“-Funktion kann man die Internetverbindung des Handys nutzen, um mit dem Latop im Internet zu surfen. Auf den älteren Smartphones gibt es oft noch keine Tethering-Funktion und somit ist man darauf angewiesen, bei seinem Handyvertrag einen Extra-Tarif zu buchen, der eben genau dies enthält. In den neueren Smartphones braucht man diesen Tarif nicht mehr
und kann somit direkt lossurfen.

Von Vodafone ist mir bekannt, dass der Tarif 5€ extra im Monat gekostet hat, um die Internetverbindung des Handys zu benutzen. Somit sollten die Leute aufpassen, die sich demnächste ein iPhone oder ein anderes Smartphone mit dem Android-Betriebssystem zulegen wollen. Wenn euch der übernette Mann im Handyshop einen Extratarif für die Nutzung der Internetverbindung andrehen möchte, einfach wieder rauslaufen, weil es ein Indiz dafür ist, dass er euch übers Knie legen möchte.

Kategorie: Internet, Technik Tags: Samsung Galaxy S2, Tethering

Related Posts

Bookmark and Promote!

Leave a Reply

Submit Comment

© 2016 Idee:Buzz. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.