Von der Idee bis zur fertigen Abizeitung

Werbung

Die Abizeitung ist das letzte gemeinsame große Projekt, bevor alle ihre eigenen Wege gehen. Anfangs kann die Aufgabe die beste Abizeitung aller Zeiten zu erstellen ganz schön überwältigend wirken, doch mit frühzeitiger Planung und einem guten Team wird die Arbeit zum Vergnügen.

Das Team der Abizeitung sollte aus mindestens 8 Leuten bestehen und sich in folgende Untergruppen aufteilen:

  • Team Fotos: Bilder von Schülern, Lehrern, Klassenfahrten, Schulevents etc. einsammeln bzw. neue Bilder knipsen
  • Team Layout: kümmert sich um die optische Gestaltung und ist maßgeblich fürs gute Aussehen der Abizeitung verantwortlich. Kenntnisse im Bereich Computer- und Bildbearbeitung sind hier unabdingbar
  • Team Inhalte: Kluge Köpfe und Kreative brüten die besten Ideen aus, damit die Abizeitung inhaltsstark wird.
  •   Team Sponsoring: Werbepartner werben und Preise verhandeln – die Abizeitung lesen nicht nur die Mitschüler, auch Eltern, Großeltern und andere Verwandte blättern sie gerne durch. Mit geschickter Werbeplatzierung kann dieses Team die Abikasse füllen.

Das Projekt Abizeitung braucht Zeit, ein Terminplan samt Deadlines und Meilensteinen hilft den Überblick zu behalten. Manchmal braucht es eine Weile, um die richtigen Ideen zu entwickeln und auf die Beiträge der Mitschüler zu warten, es ist also besser großzügig zu planen, als hinterher den Drucktermin verschieben zu müssen. Regelmäßige Teamtreffen, bei denen Ideen, Fortschritte und Hindernisse besprochen werden, sollten von Anfang an fest eingeplant werden.

Mit tollen Ideen interessante Inhalte kreieren

Ein paar Standardinhalte gehören in jede Abizeitung, doch vieles ist der Kreativität der Jahrgangsstufe überlassen. Die Abizeitung kann genauso bunt und vielfältig werden wie die Schüler, denn schließlich ist sie ein Zeugnis über die gemeinsam verbrachte Schulzeit. Inspiration und Ideen zu den Inhalten gibt es reichlich – in die Abizeitung können:

  •  Persönliche Steckbriefe, Personenberichte, Listen von Schülern, Abgängern etc.
  •  Rückblicke, Berichte über Kurse, Klassenfahrten, Exkursionen und das Schulleben
  •  Kreatives – Gedichte, Gemaltes, Comics, Zitate, Sprüche, Spiele, Bastelanleitungen, Kollagen, Kochrezepte
  • Analysen und Ausblicke: Umfragen, Statistiken, Spekulationen über den Werdegang einzelner Schüler

Der Phantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt, doch eines sollte das Abibuchteam beherzigen: Persönliche Kommentare und Kritik sind willkommen, sollten aber immer wohl überlegt und gut formuliert werden. Schließlich bleiben die textlichen Ergüsse der Mitschüler in der Abizeitung für viele Jahre erhalten. Was manchmal aus Frust oder einer Laune heraus daher gesagt wird und ganz lustig klingt, kann im Nachhinein verletzend sein oder ein schlechtes Licht auf den Mitschüler werfen. Deshalb hier ein wenig redigieren.

Deadline Drucktermin

Bevor es in die Druckerei geht, gilt es noch ein paar Schritte zu absolvieren. Wie soll die Abizeitung bloß aussehen? Bei der Wahl der Cover- und Rückseitengestaltung kommt es auch auf die Wahl der Buchbindung an. Nicht jede Bindungsart hat einen Buchrücken. Soll der Buchrücken also einen guten Eindruck im Bücherregal bieten, so gilt es eine entsprechende Form der Bindung zu wählen und das kleine Element beim Layout des Covers nicht zu vergessen!

Ganz wichtig ist die Korrektur, bevor es dann darum geht die Abizeitung drucken zu lassen (einen entsprechenden Anbieter für den Druck von Abizeitungen findet man z. B. hier). Je mehr Augenpaare sich bereit erklären bei der mühevollen Kleinarbeit zu helfen, desto besser. Kurzes Durchlesen am Computer reicht oft nicht aus, um alle kleinen Rechtschreibfehler zu identifizieren. Vor allen Fehler im Design und Layout kommen erst in der Druckversion zum Vorschein. Intensive Durchsicht und Sorgfalt sind angesagt. Zum Korrekturlesen ist es deshalb besser, die komplette Zeitung einmal auszudrucken. Auf Papier finden sich Fehler viel schneller als in der digitalen Version. Ein Tipp: Den Text von hinten nach vorne lesen, so muss sich das Gehirn auch bei vertrauten Texten neu anstrengen und Rechtschreibfehler springen sofort ins Auge.

Kategorie: Allgemein, Tipps und Tricks Tags: Abizeitung, Print

Recent Posts

Bookmark and Promote!

Leave a Reply

Submit Comment

© 2016 Idee:Buzz. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.