Wellendingen: Nachbarschaftsstreit endet tödlich

WELLENDINGEN/WILFLINGEN: In einer kleinen Gemeinde namens Wellendingen im Ortsteil Wilflingen kam es am Montagnachmittag gegen 18 Uhr zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen einem 43- und 38-jährigen Mann. Daraufhin fielen tödliche Schüsse – der 43-jährige Mann starb.

Es ging seit knapp zwei Jahren um Überfahrtsrechte, Grundstücksgrenze und Umbaumaßnahmen. Laut Personen, die eigenen Angaben zufolge den 38-jährigen Türkischstämmigen und 43-jähigen Deutschen kennen, geht es u.a. darum, dass der Streit mit den Überfahrtsrechten begann. Dabei muss der mutmaßliche Täter über den Hof des
43-Jährigen fahren, um zu seinem Hof zu gelangen, was letzerem wohl nicht gefiel.

Angeblich eskalierte der Streit am Montagnachmittag erneut, als das Opfer kleinere Grabungsarbeiten vor dem Hof ausführte, die wohl die Grundstücksgrenzen des anderen Nachbarn verletzten. Da war Ärger vorprogrammiert.

Nach einer lautstarken Auseinandersetzung zog der 38-jährige seine legale Sportpistole und schoss auf den Nachbarn, der wiederum in seine Garage floh. Der mutmaßliche Täter folgte dem Opfer daraufhin in die Garage und schoß nochmals auf das Opfer. Das Opfer erlag daraufhin den schweren Verletzungen.

Der Streit war nicht Unbekannt
Der Steit zwischen den beiden Männern ist schon seit mehreren Jahren den Gemeinde und der Polizei bekannt. So erhofften sich die beiden Männer in der Vergangenheit Hilfe von der Polizei und der Gemeinde. Wie so oft bei Nachbarschaftsstreit fiel es aber den Behörden schwer eine geeignete Lösung zu finden und so musste man sich mit der Situation abfinden.

Kategorie: News

Recent Posts

Bookmark and Promote!

Leave a Reply

Submit Comment

© 2016 Idee:Buzz. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.