Wohnungssuche leicht gemacht – lokale Anzeigenblätter nutzen

Werbung

Wer auf Wohnungssuche ist, kann verschiedene Möglichkeiten nutzen. Die klassische Variante über eine Kleinanzeige in einem lokalen Anzeigenblatt ist eine viel versprechende Chance, rasch und zuverlässig die geeignete Wohnung zu finden. Der besondere Vorteil liegt in der regionalen Verteilung. Mit Hilfe eines Inserats kann der Wohnungssuchende selbst die Initiative ergreifen. Außerdem kann man sich im Immobilien- und Vermietungsteil umfassend über die Angebote auf dem Wohnungsmarkt informieren. Regionale Anzeigenblätter wie z.B. Main-Tauber-Aktuell sind für jeden, der eine Wohnung sucht, eine gute Quelle.

Selbst eine Anzeige aufgeben

In das Inserat für die Wohnungssuche gehören einige wichtige Eckdaten:

  • Wie groß soll die Wohnung sein (Quadratmeter bzw. Anzahl der Räume)?
  • Wo ist die bevorzugte Lage?
  • Wer sucht eine neue Wohnung (alleinstehend, Paar, Familie, mit oder ohne Haustier)?
  • Ab welchem Datum soll die Wohnung zur Verfügung stehen?
  • Wie hoch soll die Miete maximal sein?
  • Sonderwünsche (z.B. Balkon, Garten)

Um Kosten für die Anzeige zu sparen, gibt es eine Reihe gängiger Abkürzungen. Es empfiehlt sich aber, trotzdem auf gute Lesbarkeit zu achten. Die Anzeige kann unter einer Chiffre-Nummer veröffentlicht werden, möglich ist aber auch die Angabe einer Telefonnummer oder einer E-Mail-Adresse. Bei Chiffre-Anzeigen ist zu beachten, dass die Mietangebote zunächst bei der Redaktion des Anzeigenblattes eingehen, während man bei den anderen Möglichkeiten sofort von Vermietern und Maklern kontaktiert werden kann.

In den Inseraten nach der neuen Wohnung suchen

Lokale Anzeigenblätter sind für Wohnungssuchende eine wahre Fundgrube. Wöchentlich erscheinen neue Inserate, so dass man sich laufend einen Überblick über die Lage auf dem Wohnungsmarkt verschaffen kann. Die lokale Ausgabe eines Anzeigenblatts konzentriert sich ganz auf eine bestimmte Region. In der Regel sind die angebotenen Wohnungen in diverse Kategorien sortiert. Man unterscheidet grundsätzlich Mietwohnungen und Eigentumswohnungen. Selbstverständlich ist hier auch die Suche nach einem Haus möglich. Die Zuordnung zu einem Stadtteil erleichtert das Finden des neuen Wohnsitzes in der gewünschten Lage. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist die Staffelung nach der Wohnungsgröße. Die Anzeige enthält alle wichtigen Details: Wie viele Räume und Quadratmeter hat die Wohnung, mit welchen Extras ist sie ausgestattet? Für Interessenten ist auch die Höhe der Miete und der Nebenkosten eine wesentliche Information. Des Weiteren informiert das Inserat über den Zeitpunkt, zu dem die neue Wohnung bezogen werden kann. Nun kann der Wohnungssuchende zum Anbieter Kontakt aufnehmen und einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Der Umzug steht bevor

Die neue Wohnung ist gefunden, jetzt geht es an die Planung des Umzugs. Auch dafür leistet ein regionales Anzeigenblatt wertvolle Hilfestellung. Im Anzeigenteil findet man Umzugshelfer, Inserate von Transportunternehmen und vieles mehr. Vielleicht werden noch Möbel benötigt oder ein Teil der alten Wohnungseinrichtung soll verkauft werden: In diesen Fällen ist eine Anzeige der schnelle Weg zum Erfolg. Lokale Anzeigenblätter erleichtern viele Dinge rund um die Themen Wohnungssuche und Umzug.

Kategorie: Tipps und Tricks Tags: Wohnungssuche

Recent Posts

Bookmark and Promote!

Leave a Reply

Submit Comment

© 2016 Idee:Buzz. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.